Translate

Montag, 24. November 2014

Mit dem Hund durch den Winter – 5

In den Wintermonaten gibt es für Hundehalter einiges zu beachten. Mit unseren kleinen Tipps und Tricks kommen Sie mit ihrem Hund gut durch die kalte Jahreszeit.

Weihnachten

Wie Schnee und Eis, so gehört Weihnachten zum Winter. Und was ist schon Weihnachten ohne einen festlich geschmückten Tannenbaum.

Dass Hundehalter bei der Beleuchtung des Weihnachtsbaumes auf echte Kerzen verzichten darf man voraussetzen. Aber auch eine elektrische Beleuchtung birgt Gefahren für ihren Hund. Zu verlockend ist für mache Hunde dieser duftende und glitzernde Tannenbaum. Und schon kann es passiert sein und der Baum fällt zu Boden. In der Verkabelung der elektrischen Beleuchtung kann sich ein Hund leicht verfangen. In seiner Panik kann er sich schwerwiegende Verletzungen zufügen. Lassen Sie deshalb ihren Hund niemals unbeaufsichtigt in der Nähe des Weihnachtsbaumes zurück.
Herabfallende Christbaumkugeln stellen eine weitere Gefahrenquelle für den Hund dar. Aber auch andere Dinge die den Tannenbaum zieren können herunterfallen und von einem allzu neugierigen Hund gefressen werden.

Versäumen Sie nicht den nächsten Beitrag von petartstore.de, dem günstigen Onlineshop für Hundebedarf, Hundezubehör und Hundefutter. Natürlich finden Sie bei petartstore.de auch alles für die Katze wie Katzenbedarf, Katzenzubehör und Katzenfutter.
Abonnieren Sie gleich den RSS-Feed unseres News-Blogs.


Autor: Dirk Stoll; petartstore

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen